Bildungswege

Was steckt in mir?

Diese Frage ist oft nicht sofort zu beantworten. Die Beschäftigung mit folgendem Überblick hilft sich der eigenen Stärken bewusst zu werden:

  • Zeugnisse
  • Praktikumsbeurteilungen
  • Stärken-Protokoll (Übersicht)
  • Potential-Analyse
  • Eignungstest
  • Lob von Eltern, Verwandten, Lehrern oder Trainern
  • Freude an bestimmten Tätigkeiten
  • Bescheinigungn/Zertifikate (Streitschlichter, Kraftpaket etc.)
  • Interesse an bestimmten Berufen
  • eigene Hobbys

Mach aus dir, was in dir steckt!

 

Ich weiß noch nicht was ich will…

Du hast (noch) keinen Abschluss bzw. weißt nicht was du machen willst?
Da gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Ausbildungsvorbereitung (AV)
  • freiwilliges soziales Jahr
  • jobben (ohne Ausbildung)
  • Produktionsschule
  • uvm.

Finde deinen Stärken und Schwächen jetzt bei planet-beruf.de heraus!

 

Bildungswege mit dem ESA

Übersicht Bildungswege ESA

Quelle: http://www.hibb.hamburg.de/index.php/file/download/2386

 

Bildungswege mit dem MSA

Übersicht Bildungswege MSA

Bildungswege für den mittleren Schulabschluss

Quelle: http://www.hibb.hamburg.de/index.php/file/download/2386

 

Berufsqualifizierung für Jugendliche ohne Ausbildungsvertrag

Sie haben sich für eine Berufsausbildung entschieden, aber keinen Ausbildungsplatz gefunden?

Dann bieten Ihnen die berufsbildenden Schulen mit der Berufsqualifizierung den Einstieg in eine duale Berufsausbildung an. Die Berufsqualifizierung entspricht dem ersten Jahr des jeweiligen Ausbildungsberufs. Ziel der Berufsqualifizierung ist es, so schnell wie möglich einen Ausbildungsvertrag mit einem Betrieb abzuschließen. Weitere Informationen: zur Berufsqualifizierung im Hamburger Modell