Informationen

In den Jahrgängen 7/8 vertiefen die Schüler ihre erworbenen Kenntnisse und kommen ihren persönlichen Neigungen und Interessen durch vielseitige Angebote im Technik-, Wahlpflicht und Neigungsbereich auf die Spur. So können die Schüler zum Beispiel ab der 7. Klasse eine zweite Fremdsprache – Französisch, Türkisch oder Spanisch – beginnen bzw. weiterführen, sollte ihr Kind diese Sprache schon am Gymnasium begonnen haben.

Wir beginnen jedes Schuljahr mit zwei neuen 7.ten Klassen. Wie auch in den ersten Wochen der neuen fünften Klassen, legen wir großen Wert auf die Förderung eines positiven sozialen Miteinanders in den neuen 7.ten Klassen. Unser BOB Team (Beratung, Orientierung, Begleitung) führt Startertage durch und in der Woche vor den Herbstferien, fahren die beiden Klassen auf eine Kennlernreise in eines unserer zwei Schullandheime.

Ab Klasse 8 rückt die Berufsorientierung (BO) verstärkt in den Fokus. Die Klassen dieses Jahrganges nehmen regelmäßig an Berufsfindungstagen für Mädchen, Kompetenzanalysen und Werkstatttagen teil. Und auch eine der zwei Projektwochen im Schuljahr, werden im Jahrgang 8 der Berufsinformation gewidmet. Ziel des Faches Arbeit & Beruf ist dann auch die Vorbereitung des Praktikums in 9 und des Praxislernentages, der ebenfalls in 9 stattfindet.